"Tierschutz im Unterricht": Linzer Volksschüler brillieren mit Wissen

Glückliche Hühner
schlagen "Lila Kühe"

LINZ - Was den Tierschutz angeht, da sind die Kleinsten oft die Größten. So wie die 22 Schüler der 4a-Klasse der VS 35 in Linz- Wegscheid. Auf ihrem Stundenplan stand kürzlich "Tierschutz im Unterricht" mit dem Psychologen Dr. Friedrich Landa. Er machte die Kinder mit seinem interessanten Vortrag zu wahren Tierschutz- Experten .

 Von Renate Enöckl

Die Begeisterung stand Lukas, Stefanie, Bernhard und ihren Klassenkameraden ins Gesicht geschrieben. Der engagierte Psychologe hatte wenig Mühe, ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Die Geschichten über ihre gefiederten und pelzigen Freunde sprudelten nur so aus den Neunjährigen heraus, und Landa wurde auch nicht müde, sie in seinen Vortrag einzubauen. Wie kann man Tieren im Tierheim helfen, was können Tierebesser als Menschen, und was brauchen sie wohl zum Glücklichsten? Die Volksschüler wußten auf fast all seine Fragen die richtige Antwort.
Daß es nicht allen Tieren so gut geht wie ihren Lieblingen zu Hause - auch das haben die Kinder in zwei stunden Unterricht erfahren messen. Dias, die zerrupfte Hühner in Legebatterien oder Schweine und Kühe in ihren engen Boxen zeigten, haben bei ihnen noch ganz ehrliche Bestürzung aus- gelöst. Über die Kinder will Landa die Erwachsenen erreichen, wenn er fragt. "Was können wir gegen solche Zuchtfarmen tun?" Sie wollen jetzt nur noch Eier von glücklichen Hühnern kaufen, versprechen alle - und Friedrich Landa hat damit das erreicht, was er will- Die Kinder sind jetzt nicht mehr nur Tierfreunde, sie wollen in Zukunft die Tiere auch schützen.

 
Alle Kinder können Tierschützer werden

Bei Friedrich Landa und seinem Team vom "Tierschutz im Unterricht" können alle Schüler Tierschutzexperten wer- den. Angefordert werden können die Tierschützer von Lehrern oder Direktoren unter Telefon 0 76 82/76 66. !Unterrichtet wird für einzelne Klassen oder die ganze Schule - altersgerecht, versteht sich. In der Volksschule in Wegscheid war man sich jedenfalls einig: Der Unterricht war so interessant, die Tierschutzlehrer müssen bald wieder zum Unterricht kommen. Und genau das wünscht sich Dr. Landa, wenn er in den Schulen gemeinsam mit den Kinder singt: Alle, Tiere groß und klein, sollen frei und glücklich sein.


Folder | Zeitungen | Entstehung | Anforderung | Video | Links | E-mail | Aussendungen | Dachverband